Unsere Gruppen stellen sich vor

Wir freuen ins in vier Gruppen auf "unsere" Kinder - die Kleinsten sind unserer "kleinen Spatzen", die Größeren tummeln sich in der Schmetterlingsgruppe, der Blumengruppe und der Sonnengruppe. Und unsere Großen, die Regenbogenkinder, freuen sich schon auf die Schule!

Die kleinen Spatzen

Wir sind die kleinen Spatzen, einige Erwachsene würden uns auch gerne die kleinen Rambos nennen, da wir viel testen dürfen und wir jede Gelegenheit nutzen, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Unsere Gruppe besteht aus 15 Kinder in einem Alter von einem bis drei Jahren. Unsere Erzieher-/innen lassen uns groß werden, indem sie uns dabei fordern und fördern. Wir machen aber auch schon ganz viel alleine, wie zum Beispiel Schuhe anziehen, Hände waschen, den Tisch decken und unsere Brotdosen auspacken. Wir dürfen kreativ sein oder auch den Tagesablauf mitbestimmen. Unsere Bedürfnisse werden nämlich nicht außer Acht gelassen und deshalb nehmen wir bewusst und unterbewusst an der Gestaltung des Tages teil. Selbstverständlich steht uns immer eine helfende und unterstützende Hand zur Seite, sodass wir unsere kleine Welt immer erklärt bekommen und wir somit immer größer werden. Wenn man einen Blick in den Gruppenraum wirft, sieht man, dass wir gern mit Farben experimentieren, gerne im Gruppenraum toben oder aber auch das Spielmaterial auf jegliche Art und Weise nutzen. Hier wird darauf geachtet, dass uns nie langweilig und regelmäßig das Spielzeug ausgetauscht wird. Aber wir nutzen nicht nur die Gruppe, auch auf dem Außengelände sind wir gerne oder erkunden die nähere Umgebung mit den roten Wagen. Falls wir uns dann mal wehgetan haben, werden wir in den Arm genommen, getröstet und versorgt. Und wenn wir müde sind, dann dürfen wir in unserem Bett schlafen und Kraft für die zweite Etappe des Tages sammeln. Anschließend geht unser Tag mit viel Rabatz, vielen Eindrücken und tollen Erlebnissen weiter.


Die Schmetterlingsgruppe

Wir sind die Schmetterlingskinder, eine Gruppe von 25 Mädchen und Jungen im Alter von 3-6 Jahren. Unsere Betreuer achten jeden Tag darauf, dass jeder in der Gruppe sich wohlfühlt. Sie spielen mit uns, kuscheln, basteln, helfen uns dabei Kontakte zu knüpfen oder trösten uns wenn wir traurig sind. Im Stuhlkreis werden Bilderbücher vorgelesen, Gespräche geführt, Fingerspiele gemacht, kurze Gedichte auswendig gelernt, Lieder gesungen und immer wieder die Gruppenregeln besprochen. In unserem Gruppenraum mit vielen verschiedenen Bereichen, haben wir die Möglichkeit uns zurückzuziehen, um in andere Rollen zu schlüpfen, mit Lego, Puppen, Autos oder mit verschiedenen Konstruktionsmaterialien zu spielen. Auch Bastelangebote stehen oft auf dem Tagesplan. Das macht uns großen Spaß und wir freuen uns, wenn wir unsere Werke mit nach Hause nehmen dürfen. Auch Bewegungsspiele und Sport kommen bei uns nicht zu kurz, denn einmal in der Woche wird geturnt. Ab und zu wird auch mal gekocht und im Advent werden leckere Kekse gebacken. Bei den Mahlzeiten wird bei uns auf das gerade am Tisch sitzen und gute Tischmanieren geachtet und nach dem Frühstück werden natürlich Zähne geputzt.

Also Langeweile kennen wir nicht, denn bei trockenem Wetter spielen wir viel draußen und können uns richtig austoben.

 


Die Blumengruppe 

Die Blumengruppe, ja das sind Wir. Alle Kinder sind zwischen drei und sechs Jahren alt. Auf unserem Weg beim Spielen und Lernen begleiten uns unsere Erzieher Timo Litzner und Maren Scheller. Wir lieben Musik und Singen gerne und viel. Außerdem versuchen wir so oft wie möglich nach draußen zu gehen, denn da spielt und lernt es sich ja bekanntlich am besten. Auch das Basteln kommt bei uns nicht zu kurz.

Unsere schönen bunten Fenster gestalten wir zu passenden Themen und Jahreszeiten gemeinsam mit unseren Erziehern. In unserem Gruppenraum findet man viele verschiedene Spielsachen, welche mit Sorgfalt nach unseren Interessen ausgewählt sind.

Und wenn der Tag mal zu hart war, können wir uns auf unserer Couch ein Buch anschauen oder in Ruhe unsere Augen schließen.

 


Die Sonnengruppe

 

Wir sind die Sonnengruppe. Auch hier werden 25 Kinder, im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Strahlende Gesichter findet man in der Sonnengruppe. Wir werden von zwei Erzieherinnen durch den Alltag begleitet und unterstützt. Im Alltag dürfen wir uns in unterschiedlichen Situationen ausprobieren, forschen und neue Dinge entdecken. Wir sind selbstständige Sonnenkinder, viele Dinge können wir bereits ganz allein. Darauf legen unserer Erzieherinnen großen Wert. Bei einigen Dingen benötigen wir jedoch noch Hilfe. Während des Kindergartenjahres feiern wir die unterschiedlichsten Feste. Vom Erntedankfest, Laternenumzug, Sommerfest bis hin zu Fasching. Fasching feiern wir am liebsten denn hier können wir in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen. Wir lieben es, uns zu bewegen! Perfekt hierfür ist unser Turntag. Einmal in der Woche gehen wir gemeinsam mit Frau Wolf in den Bewegungsraum. Im letzten Kindergartenjahr werden wir dann zu den Regenbogenkindern.

 


Die Regenbogengruppe

 

Hallo! Wir sind die Regenbogenkinder, die letzte Stufe bevor wir die 1.Klasse der Grundschule besuchen. Hier sind wir, die „Großen“, unter uns. So bunt und vielfältig wie der Regenbogen, so ist auch das letzte Kindergartenjahr.

Gemeinsam mit unseren Erzieherinnen tauchen wir ab in die Welt, der Buchstaben, Formen und Zahlen, um uns schon ein wenig auf die Schule vorzubereiten. Wir wollen gemeinsam mehr Selbständigkeit üben und Konflikte zunehmend selbst lösen. Es stehen für uns auch viele Ausflüge an, um die Welt, in der wir leben voller Neugier zu erkunden. Zu besonderen Anlässen, wie zur alljährlichen Weihnachtsfeier führen wir ein Theaterstück auf, welches wir die Wochen davor voller Elan üben.

Zum Abschluss des Kindergartenjahres geht es für uns für ein paar Tage zu den Finnhütten, um das gemeinsame letzte Jahr abzuschließen.