Aktuell

Stadtpilgerweg in Hildesheim

Von: Pressestelle des Bistums Hildesheim
19 June 2015 18:27
Kategorie: Allgemein, Bistum

Ökumenisches Projekt für Hildesheimer sowie Besucher aus nah und fern

"Der ökumenische Stadtpilgerweg ist eine kleine Auszeit im Alltag", sagt Michael Schmidt. Der Kölner Designer hat die Umsetzung des Pilgerwegs übernommen. Eine Station ist auch die „Dame mit dem Vogel auf dem Kopf“. © Deppe/bph

Ein neuer ökumenischer Stadtpilgerweg lädt dazu ein, die Domstadt etwas anders zu entdecken. „Es ist ein Projekt, dass aus unseren anfänglichen Überlegungen zum 1200jährigen Bistums- und Stadtjubiläum entstanden ist“, erklärt der Hildesheimer Stadtdechant Wolfgang Voges.

Von St. Jakobi, über den Marktplatz, St. Andreas, Heilig Kreuz, St. Godehard und Dom führt der Pilgerweg schließlich zu St. Michaelis. Aber auch dazwischen gibt es weitere Stationen wie die Bronzeskulptur „Dame mit Vogel auf dem Kopf“ oder die Stinekenpforte. „Wir wollen die Menschen zu markanten Orten in der Stadt führen. In unserem kleinen Pilgerbuch gibt es dazu Informationen, Impulse, Bilder und eine kleine Interaktion“, sagt Pastorin Uta Nadira Giesel vom Projektteam.

Die Umsetzung des Projekts hat Michael Schmidt vom „STUDIO komplementaer“ aus Köln übernommen. „Uns war wichtig, dass der Weg mit seinen verschiedenen Stationen barrierefrei ist. Das ist uns bis auf zwei kleine Ausnahmen gelungen. Ansonsten war es uns ein Anliegen, eine breite Zielgruppe anzusprechen“, betont der Designer.

Den ökumenischen Stadtpilgerweg können Familien mit Kindern ebenso gehen, wie Gruppen oder Menschen, die allein unterwegs sind. „Der Weg ist für Hildesheimer und für Besucher aus Nah und Fern gedacht. Geeignet ist er eigentlich für alle Generationen“, versichert Schmidt, aber vielleicht müsse man Kindern den einen oder anderen Text ein bisschen erläutern.

Der Wunsch von Stadtdechant Voges ist, „dass das Pilgerheft in jedem Hildesheimer Hotelzimmer liegt und Menschen, die bei uns zwei oder drei Tage verbringen, vielleicht einen neuen, spirituellen Zugang zur Stadt ermöglicht“. Aktuelle Informationen rund um den ökumenischen Stadtpilgerweg gibt es ab sofort im Internet.

Das Pilgerbuch „Stadtpilgerweg – Hildesheim“ gibt es für 3,50 Euro im Domfoyer, in St. Michaelis, im Michaeliscafé sowie in der Buchhandlung Decius und in Ameis Buchecke. Ausliegen wird das Heftchen auch auf der Kirchenmeile beim Tag der Niedersachsen.