Aktuell

Meeresstern mitten in Bremerhaven

Von: Pressestelle des Bistums Hildesheim
04 November 2011 19:20
Kategorie: Allgemein, Bistum, Kinder

Bischof Trelle weiht Grundschule Stella Maris ein

Die Schüler und Bischof Trelle freuen sich über die neuen Räumlichkeiten

Bremerhaven/Hildesheim (bph/kiz) Die nach der Domsanierung zweitgrößte Baustelle des Bistums Hildesheim hat ein gutes Ende genommen: Am Freitagvormittag wurde die Grundschule "Stella Maris" in Bremerhaven nach gut einem Jahr Bauzeit durch Bischof Norbert Trelle eingeweiht.

Der dreigeschossige Bau in unmittelbarer Nähe der Kirche St. Maria bietet in insgesamt zwölf Klassenräumen Platz für rund 300 Schüler. "Kirche und Schule gehören zusammen", sagte der Bischof vor Lehrern, Eltern, Schülern und zahlreichen Gästen. "Durch gute Bildung ermöglichen wir eine gute Integration in die Gesellschaft." Das Bistum Hildesheim hat in den Neubau rund sechs Millionen Euro investiert. Er ersetzt die bisherigen Katholischen Grundschulen in den Bremerhavener Stadtteilen Geestemünde und Lehe.