Aktuell

Feiern und lesen

Von: Pressestelle des Bistums Hildesheim
21 October 2011 19:26
Kategorie: Allgemein, Bistum

Hildesheimer Seminarkirche bietet spirituelles Programm

Der neu gestaltete Innenraum der Hildesheimer Seminarkirche

Hildesheim (bph) Mit besonderen Gottesdiensten, Gebetsabenden und Bibellesungen bietet die Hildesheimer Seminarkirche (Brühl 16) im kommenden Jahr ein abwechslungsreiches spirituelles Programm.

Einmal im Monat findet in der kürzlich neu gestalteten Kirche des Priesterseminars eine Eucharistiefeier der etwas anderen Art statt. Vor der Feier sollen einzelne Elemente der Liturgie erläutert und damit den Unkundigen erschlossen werden. Im Anschluss an die Eucharistiefeier sind alle Mitfeiernden eingeladen zu einer Begegnung bei Brot und Wein. Diese Gottesdienste finden am 7. November und 12. Dezember dieses Jahres statt. Im kommenden Jahr haben die Planer den 2. Januar, 6. Februar, 5. März, 16. April, 21. Mai, 4. Juni und 2. Juli vorgesehen. Die Feier beginnt jeweils um 20 Uhr.

Der Weihetag der Kirche wird am 9. November um 7.45 Uhr gefeiert, das Patronatsfest des Gotteshauses am 2. Februar um 19 Uhr mit anschließendem Empfang. Am Vorabend der Priesterweihe, 25. Mai, sind alle Gläubigen ab 18 Uhr zu einer Anbetungsstunde eingeladen.

Die Zahl der Priester und Ordensleute sinkt. Mit Gebetsabenden „Berufung“ will das Bistum um mehr Mitarbeiter bitten, die sich zu einer Mitarbeit in der Kirche berufen fühlen. Termine sind der 10. Dezember, sowie im kommenden Jahr der 28. Januar, 28. April, 23. Juni, 8. September und 8. Dezember 2012. Nach dem Gottesdienst um 19.30 Uhr besteht Gelegenheit zum Gebet bis 22 Uhr.

Mit der Grundlage des christlichen Glaubens – der Bibel – setzt sich die Reihe „Lectio Divina“ auseinander. Es handelt sich dabei um eine besondere Form der Bibellesung, die durch eine musikalische Meditation eröffnet wird. Dann folgen eine kurze Einführung und ein Gebet. Sebastian Dunkelberg, Schauspieler aus Hamburg, wird in dieser Gesprächsreihe Texte aus den Paulusbriefen lesen. Im Anschluss an die Lesungen sind alle eingeladen, das Gehörte bei Wein und Brot zu überdenken. Die Termine im kommenden Jahr: 17. Januar (Römerbrief), 15. Februar (1. Korintherbrief), 21. März (2. Korintherbrief), 25. April (Hebräerbrief), 30. Mai (1. und 2. Thessalonicherbrief, Galaterbrief), 13. Juni (1. und 2. Timotheusbrief, Philipperbrief, Titusbrief), 20. Juni (Epheserbrief, Kolosserbrief, Philemonbrief). Die Lesung beginnt um 19 Uhr und endet gegen 20.15 Uhr.

Die komplette Veranstaltungsreihe im Internet