Betreuungsangebot

Wir über uns

In unserem Zwölf-Apostel-Kindergarten betreuen wir in drei altersgemischten Gruppen 75 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Die Kinder stammen aus unterschiedlichen Herkunftsländern und gehören verschiednen Religionen und Konfessionen an.

Besonderen Wert legen wir auf die Förderung der Kinder in geschlossenen Gruppen. Den Kindern wir hier ein fester Rahmen in vertrauter Umgebung mit vertrauten Bezugspersonen und täglich wiederkehrenden Ritualen gegeben.

Fester Bestandteil unseres Tagesablaufes sind die Mahlzeiten. Viele Kinder kennen diese Art des gemeinsamen Essens von zu Hause aus gar nicht und genießen es zunehmend mit anderen am Tisch zu sitzen, zusammen zu essen und zu reden. Sie sind nicht durch andere spielende Kinder oder durch den Fernseher abgelenkt. So lernen sie, Essen und Gemeinschaft bewusst wahrzunehmen.

Die gründliche Zahnpflege erleben unsere Kinder täglich nach allen Mahlzeiten als Selbstverständlichkeit. Dabei werden sie von uns angeleitet und beaufsichtigt. Einmal im Jahr wird in unserem Kindergarten zusätzlich eine zahnärztliche Kontrolle mit Zahnprophylaxe durchgeführt.

Sprachliche Förderung

Im Rahmen der allgemeinen Bildungsdiskussionen wird immer wieder über die sprachliche Entwicklung der Kinder geredet.

Insgesamt ist zu bemerken, dass viele Kinder - keineswegs nur ausländische Kinder, sondern auch viele deutschsprachige - einen nicht ausreichenden Sprachschatz haben und verschiedenste Sprachauffälligkeiten zeigen.

Daher machen wir es uns in unserem Kindergarten zu einer wichtigen Aufgabe, die Kinder bestmöglich im sprachlichen Bereich zu fördern. Neben vielen sprachanregenden Spielen und Geschichten bemühten wir uns, die Kinder so oft wie möglich zum Gespräch miteinander zu motivieren.

 

Vorschulerziehung

Unsere Kinder werden im letzten Kindergartenjahr zu "Regenbogenkindern". So nennen wir in unserer Einrichtung die Vorschulkinder, die täglich gemeinsam besonders betreut werden. Bei verschiedenen Mal- und Bastelangeboten, aber auch in Spiel- und Singkreisen lernen die "Großen" so schon einmal, bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Dabei werden spielerisch bereits Konzentration und das Einhalten bestimmter Aufgabenstellungen und Regeln geübt.

Einen hohen Stellenwert haben bei unserer Vorschulerziehung Ausflüge wie z.B. zum Flughafen, ins Kinderkrankenhaus, zum Bauernhof usw. Die werden mit den Kindern in Projekten vor- und nachbereitet und sollen dazu führen, dass die Kinder ihr reales Lebensumfeld und verschiedene Berufs- und Lebensbereiche kennenlernen.

Zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit machen unsere Regenbogenkinder schließlich eine dreitägige Erlebnisfahrt zum Röderhof, woraus sie sich ganz besonders freuen.

Sport und Bewegungserziehung

Kinder bewegen sich immer weniger. Das hört und liest man mittlerweile überall. Wir im Zwölf-Apostel-Kindergarten legen großen Wert darauf, dass Aktivität und Bewegung ganz selbstverständlich zum Tagesablauf unserer Kinder gehören.

Einmal pro Woche geht jedes Kind mit seiner Gruppe in unseren Bewegungsraum zum Turnen. Dort werden spielerisch Koordinationsübungen gemacht, Kletter- und Laufspiele gespielt, Fitness und Ausdauer gefördert und vieles mehr.

Ganz besonders stolz sind wir auf unserer großen Außengelände, wo die Kinder nach Möglichkeit täglich die Gelegenheit zum ausgiebigen Toben, Rennen, Klettern und Buddeln haben.

 

Religiöse Erziehung

Unser Kindergarten wird von der katholischen Liebfrauengemeinde getragen. Die religiöse Erziehung fliesst ganz natürlich in unseren Tagesablauf ein, indem wir z.B. vor und nach den Mahlzeiten gemeinsam beten.
Unsere Kinder besuchen regelmäßig unsere Kirche. Dort werden ihnen Geschichten über Gott, aus dem Leben Jesu und über den christlichen Glauben erzählt. Hier besteht die Möglichkeit, religiöse Symbole und die Bedeutung der christlichen Feiertage anschaulich zu erklären. 

Außerdem gestalten wir gemeinsam mit unseren Kindern Gottesdienste zu bestimmen Festen wie z.B. Erntedank und St. Martin. Ganz besonders wichtig ist es uns, Kindern aller Glaubensrichtungen zu einem respektvollen Miteinander zu erziehen und sie zu Toleranz und Achtung anderen gegenüber zu motivieren.

Zusätzliche Angebote

In unserem Kindergarten gibt es für alle Kinder die Möglichkeit - allerdings kostenpflichtig - einmal pro Woche die musische Schule zu besuchen, wo musiziert, gebastelt und getanzt wird.

Öffnungszeiten

Unser Kindergarten ist Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 16:30 geöffnet.
Wir bieten Betreuungsmöglichkeiten zu folgenden Zeiten an:

  • 7:00 bis 12:00 Uhr
  • 8:00 bis 12:00 Uhr
  • 7:00 bis 13:00 Uhr
  • 8:00 bis 13:00 Uhr
  • 7:00 bis 16:30 Uhr
  • 8:00 bis 16:30 Uhr

Weitere Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie direkt bei uns.