Gemeindeentwicklung

Über das Tema Gemeindeentwicklung konnten Sie schon an verschiedenen Stellen lesen. Aber was bedeutet das eigentlich für Sie?

In den Nachrichten hören Sie leider öfter: Das Unternehmen XY hat Probleme. Die Verkaufszahlen stimmen nicht mehr, das Unternehmen macht keinen Gewinn mehr, die Produkte des Unternehmens werden nicht mehr nachgefragt, gutes Personal fehlt (Fachkräfemangel), die Kosten sind zu hoch. Zur Lösung der Probleme wird nicht selten eine Unternehmensberatung beaufragt. Die hat dann oft einschneidende Vorschläge:

  • Personalabbau (Entlassung),
  • Standortschließungen,
  • Verkauf von Unternehmensteilen,
  • Rückzug aus Städten oder gar Ländern.

Und was hat das jetzt mit uns zu tun? Auch wir haben Probleme:

  • Die Gottesdienstbesucherzahlen sind bei uns in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken (uns bleiben die Kunden weg).
  • Die Anzahl der Taufen, Erstkommunionen, Firmungen, Eheschließungen sind rückläufg (unsere Angebote werden weniger nachgefragt).
  • Die Kirchensteuereinnahmen sind über die letzten Jahre gesunken (uns bleibt das Geld weg).
  • Die Anzahl der Priester ist rückläufig (Fachkräftemangel).
  • Das Bistum Hildesheim gibt fast ein Drittel seines Immobilienbestandes auf. Hierzu gehört in der aktuellen Planung auch eine unserer Kirchen in Langenhagen.

Unser Bischof kann und hat vor dieser Entwicklung die Augen nicht verschlossen. Mit der Diskussion über die Aufgabe und Schließung von Kirchen setzt er an der Kostenseite an – nach unserer Auffassung konzentriert er sich damit auf die Symptome (Wirkung) und nicht auf die Ursachen.

Mit der Gemeindeentwicklung wollen wir uns Gedanken über die Ursachen machen und ausgehend von dieser Betrachtung nach Lösungen suchen. Wir wollen dabei keine externe Beratungsfrma engagieren, die uns unangenehme und nicht akzeptierte Vorschläge macht. Im Rahmen der Gemeindeentwicklung wollen wir mit fachkundiger Unterstützung der Gemeindeberatung des Bistums Hildesheim aus der Gemeinde für die Gemeinde ein tragfähiges Konzept entwickeln. Damit unsere katholische Kirche in Langenhagen auch in Zukunf für Sie und für alle Gemeindemitglieder Anlaufpunkt sein kann, mit ansprechenden Angeboten unterschiedlicher Art angenommen und nachgefragt wird und für alle Katholiken in Langenhagen und alle Langenhagener eine Bereicherung ist.

Weitere Informationen

Kommentare zu dieser Seite

Anzeige: 1 - 1 von 1.


von Lothar Auge aus Langenhagen
übermittelt per Webformular am 04.01.2014 um 18:13 Uhr

»Ein gute Idee - machen auch Sie mit. Mit der Gemeindeentwicklung haben wir eine echte Chance - ohne kann es eng für uns werden.«

Hinweis der Steuerungsgruppe zu diesem Kommentar:
Sagen Sie uns gerne Ihre Meinung - wir freuen uns auch auf Ihren Beitrag!


Anzeige: 1 - 1 von 1.